Deutsche Tageszeitung - Südkoreanische K-Pop-Band BTS kündigt "längere Pause" an

Südkoreanische K-Pop-Band BTS kündigt "längere Pause" an


Südkoreanische K-Pop-Band BTS kündigt "längere Pause" an
Südkoreanische K-Pop-Band BTS kündigt "längere Pause" an / Foto: ©

Die Mitglieder der weltweit erfolgreichen K-Pop-Band BTS nehmen eine Auszeit von der Musik: Zum ersten Mal in ihrem sechsjährigen Bestehen machten die südkoreanischen Musiker eine "längere Pause", um "Energie zu tanken", teilte die Agentur Big Hit Entertainment am Montag mit. Wie lange die Auszeit dauern soll, erklärte die Agentur nicht. Ein umstrittenes Konzert der Band am 11. Oktober in Saudi-Arabien soll aber offenbar stattfinden.

Textgröße ändern:

Die südkoreanische K-Pop-Industrie ist bekannt für die knallharte Konkurrenz zwischen Musikern und deren hohen Arbeitseinsatz mit häufigen Konzerten, Presseveranstaltungen sowie strapaziösen Sing- und Tanztrainings.

Die Auszeit solle den jungen Musikern die Möglichkeit geben, "ihren Alltag als normale junge Männer in ihren Zwanzigern zu genießen", teilte Big Hit Entertainment mit. BTS-Fans rief die Agentur auf, die Bandmitglieder während der Auszeit nicht zu stören.

BTS steht für "Bangtan Sonyeondan" und bedeutet so viel wie "unverwundbare Pfadfinder". Als erste K-Pop-Band eroberte sie die Hitlisten der USA und Großbritanniens. In Los Angeles, Paris und London spielten die für ihr Make-up und ihren Ohrschmuck bekannten Musiker in ausverkauften Konzerthallen. Ihrer Agentur hat BTS gewaltige Profite beschert; zusammen mit dem Spielzeug-Hersteller Mattel vertreibt Big Hit Entertainment etwa BTS-Puppen.

Bei den Fans stieß der Wunsch der Band nach einer Auszeit auf Verständnis. Hunderttausende Nutzer im Kurzbotschaftendienst Twitter - wo mehr als 21 Millionen Menschen der Band folgen - wünschten den sieben Musikern eine erholsame Zeit.

(N.Loginovsky--DTZ)