Deutsche Tageszeitung - Salutschüsse zum 94. Geburtstag der Queen fallen wegen Corona-Krise aus

Salutschüsse zum 94. Geburtstag der Queen fallen wegen Corona-Krise aus


Salutschüsse zum 94. Geburtstag der Queen fallen wegen Corona-Krise aus
Salutschüsse zum 94. Geburtstag der Queen fallen wegen Corona-Krise aus / Foto: ©

Die üblichen Salutschüsse zum Geburtstag der britischen Königin Elizabeth II. fallen in diesem Jahr wegen der Corona-Krise aus. "Unter den gegebenen Umständen" halte die Königin diese Tradition für "nicht angemessen", teilte der Buckingham-Palast am Samstag in London mit. Die dienstälteste Monarchin der Welt wird am Dienstag 94 Jahre alt.

Textgröße ändern:

Zu Ostern hatte sich die Königin in einer Fernsehansprache an die Briten und den Commonwealth gewandt und zu Geschlossenheit im Kampf gegen die Corona-Pandemie aufgerufen. Die Queen und ihr 98-jähriger Ehemann Prinz Philip waren am 19. März als Vorsichtsmaßnahme wegen des Coronavirus aufgrund ihres hohen Alters nach Schloss Windsor umgezogen.

Zu Ehren von Elizabeth II. werden sonst an ihrem Geburtstag im Hyde Park und am Tower in London dutzende Kanonensalven abgefeuert. Die offizielle Geburtstagsfeier der Queen findet traditionell erst im Juni statt, wenn in Großbritannien für gewöhnlich besseres Wetter ist als im April.

Elizabeth II. hatte nach dem Tod ihres Vaters George VI. 1952 im Alter von 25 Jahren den Thron bestiegen. Sie ist die am längsten amtierende Monarchin der Welt.

(Y.Ignatiev--DTZ)