Deutsche Tageszeitung - Bier, Tanz, Schlagerhits: DFB-Frauen feiern Olympia-Party

Bier, Tanz, Schlagerhits: DFB-Frauen feiern Olympia-Party


Bier, Tanz, Schlagerhits: DFB-Frauen feiern Olympia-Party
Bier, Tanz, Schlagerhits: DFB-Frauen feiern Olympia-Party / Foto: © IMAGO/Eibner/SID

Mit einer Party bis in die frühen Morgenstunden haben die deutschen Fußballerinnen die Qualifikation für die Olympischen Spiele gefeiert. In der Kabine floss nach dem 2:0 (0:0)-Erfolg des DFB-Teams in den Niederlanden bereits das Bier in Strömen, im Bus zum Teamhotel tanzten Alexandra Popp und Co. weiter, Horst Hrubesch sang beim Andrea-Berg-Schlager "Du hast mich tausendmal belogen" mit.

Textgröße ändern:

"Die Mädels können feiern. Sie werden so schnell keine Ruhe geben", hatte Interims-Bundestrainer Hrubesch bereits vor der Abfahrt am Stadion geahnt. Beim Abendessen in der Unterkunft in Sneek hielten unter anderem DFB-Präsident Bernd Neuendorf und Hrubesch Ansprachen.

Kapitänin Popp wurde nach dem kleinen Finale der Nations League für ihren 100. Länderspielsieg besonders gewürdigt. Danach feierten die Spielerinnen im Speisesaal weiter, die seit der EM 2022 bekannte Tanzeinlage zu "Cotton Eye Joe" durfte dabei auch nicht fehlen.

Durch den Auswärtssieg im Spiel um Platz drei der Nations League sicherten sich die Deutschen das letzte Europa-Ticket für den Kampf um die Medaillen in Paris (26. Juli bis 11. August). Die Auslosung für das olympische Fußballturnier der Frauen, an dem zwölf Nationen teilnehmen, steht am 20. März an.

Hrubesch wird die DFB-Auswahl somit auch noch in der Qualifikation für die EM 2025 in der Schweiz betreuen, die im April beginnt. Hier werden die Gegner bereits am kommenden Dienstag per Los ermittelt. Die Nachfolgelösung für den Interims-Bundestrainer soll laut DFB dennoch "zeitnah" präsentiert werden.

(V.Sørensen--DTZ)