Deutsche Tageszeitung - Emotionaler Klopp verabschiedet sich mit Sieg aus Liverpool

Emotionaler Klopp verabschiedet sich mit Sieg aus Liverpool


Emotionaler Klopp verabschiedet sich mit Sieg aus Liverpool
Emotionaler Klopp verabschiedet sich mit Sieg aus Liverpool / Foto: © SID

Ein letztes "You'll Never Walk Alone", ein gelungenes Abschiedsgeschenk auf dem Rasen - und Huldigungen von allen Seiten: Mit einem sportlich unbedeutenden Sieg, aber ganz großen Emotionen hat sich Teammanager Jürgen Klopp nach neun Jahren und etlichen Erfolgen vom FC Liverpool verabschiedet. Im letzten Spiel unter der Leitung des deutschen Trainers setzten sich die Reds an der Anfield Road mit 2:0 (2:0) gegen die Wolverhampton Wanderers durch.

Textgröße ändern:

Sportlich ging es für Klopp um nichts mehr, es bleibt in seiner Abschiedssaison nach dem frühen Ende aller Premier-League-Titelträume und dem Aus in der Europa League beim Gewinn des Ligapokals. "Die Leute nennen es den 'Last Dance' - also lasst uns tanzen", hatte Klopp vor dem Spiel bei Sky gesagt. Alexis Mac Allister (34.) und Jarell Quansah (40.) bescherten dem 56-Jährigen in Überzahl nach Rot gegen Nelson Semedo (28.) einen verdienten Sieg.

Schon vor dem Anpfiff wurde es emotional. Nachdem sich Liverpools Teambus auf dem Weg zum Stadion durch Menschenmassen und rote Rauchschwaden gekämpft hatte, blickte Klopp kurz vor Spielbeginn zu den Fans, legte die Hand auf die Brust und lauschte ein letztes Mal dem legendären "You'll Never Walk Alone". Auf der Tribüne sang seine Frau Ulla mit Liverpool-Schal in den Händen mit.

Die Anhänger huldigten ihrer Ikone mit einer gigantischen Choreographie, "JURGEN" war über die gesamte Gegengerade zu lesen. Nach 491 Spielen hinterlässt Klopp tiefe Spuren an der Anfield Road. Er gewann mit dem Klub unter anderem 2019 die Champions League, 2020 die Premier League und erreichte zwei weitere Finals in der Königsklasse (2018, 2022). Der Niederländer Arne Slot wird Nachfolger des früheren Dortmunder Trainers.

Wie es für Klopp weitergeht, ist bislang unklar. In einer Woche ist zunächst eine Zeremonie geplant, danach geht es für ihn zum Champions-League-Finale seines Ex-Klubs BVB und dann endlich in einen ausgedehnten Urlaub. Dazu will er sich "hier und da" auch Spiele der EM anschauen. Den Reds bleibt er als Botschafter der LFC-Foundation erhalten.

(Y.Leyard--DTZ)

Empfohlen

Modric lässt Zukunft im Nationaltrikot offen

Kroatiens Altstar Luka Modric (38) wird seine Karriere wohl fortsetzen. "Ich würde mir auch wünschen, ewig auf dem Platz zu stehen. Aber irgendwann werde ich aufhören. Wann ich aufhöre, weiß ich noch nicht", sagte der 38-Jährige nach dem dramatischen 1:1 (0:0) im EM-Spiel gegen Italien.

In letzter Minute: Italien hält Kroatien auf Distanz

Titelverteidiger Italien hat sich in allerletzter Minute ins EM-Achtelfinale gerettet und Kroatiens Traum vom Einzug in die K.o.-Runde höchstwahrscheinlich beendet. Die Squadra Azzurra erkämpfte sich am Montagabend in Leipzig ein 1:1 (0:0) gegen den tapferen WM-Dritten, dessen "goldene Generation" um Altstar Luka Modric (38), der schon wie der Siegtorschütze aussah, mit nur zwei Punkten ganz dicht vor dem Aus steht.

Spanien siegt auch mit zweiter Garde - Albanien raus

Ohne Punktverlust ins Achtelfinale: Topfavorit Spanien hat trotz großer Rotation seine weiße Weste bei der EM behalten und startet mit viel Rückenwind in die K.o.-Phase. Auch mit zehn Änderungen in der Startformation setzte sich das Team von Nationaltrainer Luis de la Fuente in Düsseldorf mit 1:0 (1:0) gegen Albanien durch und schloss die Gruppe B mit der maximalen Ausbeute von neun Zählern auf Rang eins ab. Für Gegner Albanien ist die EM-Reise dagegen bereits nach der Vorrunde beendet.

Modric ältester EM-Torschütze

Der frühere Weltfußballer Luka Modric ist mit seinem Führungstor für Kroatien im Gruppenspiel gegen Italien zum ältesten EM-Torschützen avanciert. Der Mittelfeldstar überholte mit 38 Jahren und 289 Tagen den Österreicher Ivica Vastic, der bei der Heim-EM 2008 gegen Polen im Alter von 38 Jahren und 257 Tagen getroffen hatte.

Textgröße ändern: