Deutsche Tageszeitung - Wimbledon: Weltranglistenerste Barty verliert im Achtelfinale

Wimbledon: Weltranglistenerste Barty verliert im Achtelfinale


Wimbledon: Weltranglistenerste Barty verliert im Achtelfinale
Wimbledon: Weltranglistenerste Barty verliert im Achtelfinale / Foto: ©

Die Weltranglistenerste und French-Open-Siegerin Ashleigh Barty hat in Wimbledon überraschend im Achtelfinale verloren. Die Australierin unterlag der im Ranking auf Position 55 notierten Alison Riske aus den USA 6:3, 2:6, 3:6. Für Barty war es die erste Niederlage nach zuvor 15 Siegen in Serie auf der WTA-Tour.

Textgröße ändern:

In den ersten drei Runden hatte Barty bei ihren deutlichen Zweisatzerfolgen gegen Zheng Saisai (China), Alison van Uytvanck (Belgien) und Harriet Dart (Großbritannien) zusammengerechnet lediglich zwölf Spiele abgegeben. Insgesamt stand sie dabei nur etwas über drei Stunden auf dem Platz.

Gegen Riske eröffnete Barty das Match mit vier Assen und marschierte in 32 Minuten zum Gewinn des ersten Satzes. Anschließend wurde Rasen-Spezialistin Riske jedoch immer stärker, das Match kippte. Riske spielt nun in ihrem ersten Viertelfinale auf Grand-Slam-Ebene gegen Serena Williams (USA/Nr. 11) oder Carla Suarez Navarro (Spanien/Nr. 30).

(L.Svenson--DTZ)