Deutsche Tageszeitung - Bernal steht vor Tour-Sieg - Nibali gewinnt letzte Bergetappe

Bernal steht vor Tour-Sieg - Nibali gewinnt letzte Bergetappe


Bernal steht vor Tour-Sieg - Nibali gewinnt letzte Bergetappe
Bernal steht vor Tour-Sieg - Nibali gewinnt letzte Bergetappe / Foto: ©

Der kolumbianische Radprofi Egan Bernal steht vor dem Gesamtsieg bei der 106. Tour de France. Der 22-Jährige vom Team Ineos belegte am Samstag beim Erfolg des Italieners Vincenzo Nibali (Bahrain-Merida) auf der letzten Bergetappe in Val Thorens Platz vier und geht mit 1:11 Minuten Vorsprung vor Vorjahressieger Geraint Thomas (Großbritannien/Ineos) als Spitzenreiter auf das letzte Teilstück am Sonntag nach Paris. Dort wird das Gelbe Trikot traditionell nicht mehr attackiert.

Textgröße ändern:

Emanuel Buchmann (Ravensburg/Bora-hansgrohe) kam auf der wegen nicht passierbarer Straßen auf 59,5 km verkürzten Etappe als Siebter mit 23 Sekunden Rückstand auf Tagessieger Nibali ins Ziel auf 2365 m Höhe und verbesserte sich damit in der Gesamtwertung von Platz fünf auf vier. Sein Rückstand auf Bernal beträgt 1:56 Minuten.

"Das war eine Traumvorstellung. Top 10 war das Ziel, Platz vier ist mega geil", sagte Buchmann in der ARD: "Heute hatte ich nicht die besten Beine, habe es versucht und konnte es nicht durchziehen. Ich bin echt zufrieden mit dem vierten Platz. Krujswijk und Thomas waren zu stark."

(U.Kabuchyn--DTZ)