Deutsche Tageszeitung - Medien: AC Mailand verhandelt weiter mit Rangnick

Medien: AC Mailand verhandelt weiter mit Rangnick


Medien: AC Mailand verhandelt weiter mit Rangnick
Medien: AC Mailand verhandelt weiter mit Rangnick / Foto: ©

Der italienische Fußball-Traditionsklub AC Mailand verhandelt offenbar weiterhin mit dem früheren Bundesliga-Trainer Ralf Rangnick. Wie die Gazzetta dello Sport am Sonntag berichtete, habe es Gespräche über eine Verpflichtung des 61-Jährigen als Trainer und Sportdirektor gegeben, im Raum stehe ein Dreijahresvertrag. In den vergangenen Wochen war schon mehrfach über ein Engagement Rangnicks bei Milan spekuliert worden.

Textgröße ändern:

Wegen der Kontaktaufnahme mit Rangnick war in der Führung der Mailänder zuletzt jedoch Streit ausgebrochen. Manager Zvonimir Boban und der Technische Direktor Paolo Maldini waren verärgert, dass Geschäftsführer Ivan Gazidis Rangnick offenbar in einem nicht abgestimmten Alleingang zum früheren Champions-League-Sieger locken wollte. Wohl aufgrund seiner kritischen Äußerungen wurde Boban Anfang März entlassen.

Rangnick arbeitet derzeit als "Head of Sport and Development Soccer" für den Getränkehersteller Red Bull. Bis zum Ende der vergangenen Saison war er Trainer des Bundesligisten RB Leipzig.

(G.Khurtin--DTZ)

Empfohlen

Vor Deutschland-Spiel: USA verhindern Blamage gegen Südsudan

Die Basketball-Superstars aus den USA sind einer Blamage in der Olympia-Vorbereitung gegen den Südsudan nur knapp entgangen. Gegen die Afrikaner gewann das Team um den viermaligen NBA-Champion LeBron James in London 101:100 (44:58). Der 39-Jährige sorgte acht Sekunden vor Spielende mit einem Korbleger für den vierten Sieg im vierten Vorbereitungsspiel.

Vor Deutschland-Spiel: USA verhindert Blamage gegen Südsudan

Die Basketball-Superstars aus den USA sind einer Blamage in der Olympia-Vorbereitung gegen den Südsudan nur knapp entgangen. Gegen die Afrikaner gewann das Team um den viermaligen NBA-Champion LeBron James in London 101:100 (44:58). Der 39-Jährige sorgte acht Sekunden vor Spielende mit einem Korbleger für den vierten Sieg im vierten Vorbereitungsspiel.

Theis über USA: "Hoffentlich sehen wir sie erst im Finale"

Weltmeister Daniel Theis kennt die NBA-Stars des Team USA aus dem Alltag, entsprechend groß ist der Respekt des deutschen Basketball-Nationalspielers vor dem nächsten Gegner. "Das sind alles absolute Superstars", sagte der Profi von den New Orleans Pelicans gut eine Woche vor Beginn der Olympischen Spiele im Sky-Interview.

Gnadenloser Pogacar: "Werde bezahlt, um zu gewinnen"

Tadej, der Gnadenlose, Tadej, der Allesfresser. Nach seinem fünften Etappensieg bei der 111. Tour de France hat Spitzenreiter Tadej Pogacar seine knallharte Vorgehensweise verteidigt. Zugleich äußerte der designierte Tour-Champion sein Unverständnis über die Kritik daran, dass er seinem in der Gesamtwertung deutlich zurückliegenden Rivalen Jonas Vingegaard am Samstag nicht den Sieg überlassen habe.

Textgröße ändern: