Deutsche Tageszeitung - RP: Sportministerkonferenz für Bundesligastart Mitte/Ende Mai

RP: Sportministerkonferenz für Bundesligastart Mitte/Ende Mai


RP: Sportministerkonferenz für Bundesligastart Mitte/Ende Mai
RP: Sportministerkonferenz für Bundesligastart Mitte/Ende Mai / Foto: ©

Die Sportministerkonferenz (SMK) empfiehlt eine Fortsetzung der Fußball-Bundesliga Mitte/Ende Mai. Das berichtet die Rheinische Post am Dienstagabend mit Bezug auf Informationen aus einem Beschluss der Runde, über den am Donnerstag Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten der Bundesländer abstimmen sollen.

Textgröße ändern:

In der Beschlussvorlage heiße es: "Die SMK hält die Fortsetzung des Spielbetriebes und mithin die Begrenzung des ansonsten entstehenden wirtschaftlichen Schadens in der 1. und 2. Fußball-Bundesliga für die dort startberechtigten 36 Vereine auf deren Kosten ab Mitte/Ende Mai für vertretbar." Sofern sich die Konzepte bewährten und eine entsprechende Wirtschaftlichkeit für die Vereine gegeben sei, könne dies "mit einer zeitlichen Verzögerung auf die Frauen-Bundesliga und den DFB-Pokal ausgeweitet werden".

Die Deutsche Fußball Liga (DFL), die ein umfangreiches Wiederaufnahmekonzept vorgelegt hat, müsse im Sinne der Sportler und der anderen Beteiligten strengste hygienische und medizinische Voraussetzungen schaffen. Das engmaschige Testen rund um die Durchführung von Geisterspielen gehe nicht auf Kosten der Allgemeinheit. Auch der Sport- und Trainingsbetrieb im Breitensport solle schrittweise wieder erlaubt werden.

Das Bundesarbeitsministerium hat laut eines Berichtes des RedaktionsNetzwerkes Deutschland (RND) aus Sicht des Arbeitsschutzes keine Einwände gegen das DFL-Konzept. Der Spielbetrieb in der Bundesliga ruht seit Mitte März.

(U.Kabuchyn--DTZ)

Empfohlen

IOC sieht Paris bereit - 8,8 Millionen Tickets verkauft

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) sieht Gastgeber Paris vier Tage vor den ersten Wettkämpfen und sechs Tage vor der Eröffnungsfeier bereit für die Sommerspiele. Fast die Hälfte aller Nationalen Olympischen Komitees sei in Paris, rund 2000 Athletinnen und Athleten lebten bereits im Olympischen Dorf, sagte IOC-Sportdirektor Kit McConnell am Samstag nach dem Treffen der Exekutive. Insgesamt werden rund 10.500 Sportler bei den Sommerspielen (26. Juli bis 11. August) an den Start gehen.

Zverev stürmt ins Finale von Hamburg

Tennis-Olympiasieger Alexander Zverev hat bei seinem Heimspiel in Hamburg erneut das Finale erreicht. Der Titelverteidiger bezwang den ungesetzten Spanier Pedro Martinez mit 6:2, 6:4 und tankte weiter Selbstvertrauen für die Sommerspiele in Paris. Das angeschlagene und bandagierte linke Knie machte dem 27-Jährigen erneut kaum Probleme, auch wenn er sich bei den Seitenwechseln nicht setzte.

Pogacar feiert fünften Etappensieg

Radstar Tadej Pogacar hat die 20. Etappe der 111. Tour de France gewonnen und seinen fünften Tagessieg gefeiert. Bei der letzten Bergetappe in den Alpen setzte sich der Gesamtführende aus Slowenien am Col de la Couillole im Sprint um Platz eins vor Titelverteidiger Jonas Vingegaard durch.

Diamond League: Mihambo gewinnt Olympia-Generalprobe

Weitsprung-Olympiasiegerin Malaika Mihambo hat die Generalprobe für die Sommerspiele in Paris mit Bravour gemeistert. Die 30-Jährige holte vor 50.000 Fans beim Diamond-League-Meeting im Londoner Olympiastadion mit 6,87 m vor der Portugiesin Agate de Sousa (6,75 m) und der EM-Zweiten Larissa Iapichino (Italien/6,70 m) den Sieg.

Textgröße ändern: