Deutsche Tageszeitung - Mann stirbt in München nach metertiefem Sturz in Kellerschacht

Mann stirbt in München nach metertiefem Sturz in Kellerschacht


Mann stirbt in München nach metertiefem Sturz in Kellerschacht
Mann stirbt in München nach metertiefem Sturz in Kellerschacht / Foto: © AFP

In München ist ein Mann bei Heckenschnittarbeiten an einem Wohnhaus ums Leben gekommen. Wie die Polizei in der bayerischen Landeshauptstadt am Mittwoch mitteilte, trat der 61-Jährige bei den Arbeiten im Ortsteil Untersendling auf einen Gitterrost, der einen Kellerschacht abdeckte. Dabei löste sich das Gitter, so dass der Mann mehrere Meter in die Tiefe stürzte.

Textgröße ändern:

Laut Politei zog sich der Mann aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck durch den Sturz im Oktober innere Verletzungen zu. Er wurde zunächst in einem Münchner Krankenhaus behandelt. Dort starb er rund zwei Wochen nach dem Unfall. Zu den genauen Umständen und dem Hergang des Unfalls nahm die Kriminalpolizei Ermittlungen auf.

(T.W.Lukyanenko--DTZ)