Deutsche Tageszeitung - Fast 640 Kilogramm Pyrotechnik in Transporter auf sächsischer Autobahn entdeckt

Fast 640 Kilogramm Pyrotechnik in Transporter auf sächsischer Autobahn entdeckt


Fast 640 Kilogramm Pyrotechnik in Transporter auf sächsischer Autobahn entdeckt
Fast 640 Kilogramm Pyrotechnik in Transporter auf sächsischer Autobahn entdeckt / Foto: © AFP

Einsatzkräfte des Zolls haben in einem Kleintransporter auf einer Autobahn in Sachsen fast 640 Kilogramm hochexplosiver Pyrotechnik entdeckt. Wie der Zoll am Mittwoch in Dresden mitteilte, handelte es sich um 39 Feuerwerksbatterien, die ohne die vorgeschriebene Erlaubnis transportiert wurden.

Textgröße ändern:

Der Kleintransporter stammte demnach aus den Niederlanden und war nach Angaben des Fahrers auf dem Rückweg aus Tschechien. Er wurde am Dienstag durch ein mobile Kontrolleinheit des Zolls auf einem Rastplatz der Autobahn 17 kurz hinter der deutsch-tschechischen Grenze überprüft. Die Pyrotechnik wurde beschlagnahmt, gegen den Fahrer läuft nun ein Strafverfahren.

Nach Angaben des Zolls wird ihm unter anderem ein Verstoß gegen das deutsche Sprengstoffrecht vorgeworfen. Dieses schreibt vor, dass Sprengstofftransporte nur von Menschen mit eine speziellen Erlaubnis abgewickelt werden dürfen. Zudem müssen die Transporte beim Zoll angemeldet und dort vorgeführt werden.

(W.Novokshonov--DTZ)