Deutsche Tageszeitung - Kleinen Jungen in Rheinland-Pfalz aus drei Meter tiefem Rohr gerettet

Kleinen Jungen in Rheinland-Pfalz aus drei Meter tiefem Rohr gerettet


Kleinen Jungen in Rheinland-Pfalz aus drei Meter tiefem Rohr gerettet
Kleinen Jungen in Rheinland-Pfalz aus drei Meter tiefem Rohr gerettet / Foto: © AFP

In einem Großeinsatz haben Feuerwehrleute in Erzenhausen in Rheinland-Pfalz ein in ein drei Meter tiefes Rohr gestürztes Kleinkind gerettet. Sie gruben das senkrecht in den Boden führende Rohr mit einem kleinen Bagger sowie mit bloßen Händen frei, wie die Polizei in Kaiserslautern am Montagabend berichtete. Dann schnitten sie das Rohr auf und befreiten den 17 Monate alten Jungen.

Textgröße ändern:

Das Kind blieb demnach dem äußeren Anschein nach unverletzt, wurde allerdings zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht. Der Junge hatte laut Polizei am Sonntagnachmittag mit seinem Bruder im Garten gespielt, wobei die Kindern in einem von der Mutter unbemerkten Moment die Abdeckung des dicken Rohres entfernten. Dann stürzte er hinein.

(A.Stefanowych--DTZ)