Deutsche Tageszeitung - Junta-Chef Damiba ruft Putschisten in Burkina Faso zur "Vernunft" auf

Junta-Chef Damiba ruft Putschisten in Burkina Faso zur "Vernunft" auf


Junta-Chef Damiba ruft Putschisten in Burkina Faso zur
Junta-Chef Damiba ruft Putschisten in Burkina Faso zur "Vernunft" auf / Foto: © AFP

Der angeblich abgesetzte Chef der Militärjunta in Burkina Faso, Paul-Henri Sandaogo Damiba, hat die Putschisten zur Vernunft aufgerufen. Er appelliere an die Putschisten, "zur Vernunft zu kommen, um einen Bruderkrieg zu vermeiden, den Burkina Faso nicht gebrauchen kann", erklärte Damiba laut einer auf der offiziellen Facebook-Seite des Präsidialamts veröffentlichten Mitteilung am Samstagabend.

Textgröße ändern:

Er wies Behauptungen der Putschisten zurück, er plane "eine Gegenoffensive" von einer französischen Militärbasis aus. Dabei handele es sich nur um den Versuch, "die öffentliche Meinung zu manipulieren", erklärte Damiba. Zuvor hatte auch Frankreich jede Beteiligung an den Geschehnissen rund um den Putsch zurückgewiesen.

Eine Gruppe von Militärs hatte am Freitag den erst seit Januar regierenden Damiba für abgesetzt erklärt. Als neuer Anführer der Militärjunta wurde Hauptmann Ibrahim Traoré benannt. Als Begründung nannten die Rebellen "die kontinuierliche Verschlechterung der Sicherheitslage" im Land.

Der Generalstab des burkinischen Militärs scheint den Putsch jedoch nicht anzuerkennen. In einer Mitteilung am Samstag bezeichnete er die Vorgänge als "interne Krise" innerhalb der Streitkräfte. Infolge dieser Krise hätten "einige Einheiten die Kontrolle über einige Verkehrsadern" in Ouagadougou übernommen und Damibas Rückzug gefordert, hieß es in der Mitteilung. "Der Dialog ist im Gange."

(L.Barsayjeva--DTZ)