Deutsche Tageszeitung - Hargreaves: Mit Sieg für "neuen Schwung sorgen"

Hargreaves: Mit Sieg für "neuen Schwung sorgen"


Hargreaves: Mit Sieg für
Hargreaves: Mit Sieg für "neuen Schwung sorgen" / Foto: © AFP

Der ehemalige englische Fußball-Nationalspieler und langjährige Bayern-München-Profi Owen Hargreaves sieht Vize-Europameister England und die DFB-Auswahl am Montag (20.45 Uhr/RTL) im Nations-League-Duell im Londoner Wembley-Stadion gleichermaßen unter Druck. "Das Spiel in Wembley ist für beide Mannschaften die große Chance, mit einem Sieg für neuen Schwung zu sorgen", sagte der 41-Jährige im ran-Interview: "Da die WM nur noch zwei Monate entfernt ist und wenn man dann solche Negativergebnisse erzielt, wird das Umfeld ein bisschen nervös."

Textgröße ändern:

Am Freitag hatte Deutschland in Leipzig 0:1 gegen Ungarn verloren, auch die Three Lions zogen mit 0:1 beim EM-Champion Italien den Kürzeren. "Natürlich liegt der Fokus bei beiden Teams voll und ganz auf der Weltmeisterschaft in Katar, dennoch ist das nächste Spiel immer das wichtigste und sie wollen dementsprechend immer versuchen, ihre Partien zu gewinnen", meinte der ehemalige Mittelfeldspieler.

Hargreaves weiter: "England hat vor allem in der Offensive sehr viele junge und talentierte Spieler im Kader, aber in den letzten fünf Partien trotzdem nur ein Tor erzielt. Das finde ich schon sehr überraschend."

Englands Teammanager Gareth Southgate nimmt der Ex-Bayern-Profi in Schutz: "Man braucht wirklich Zeit, um etwas entwickeln zu können und erfolgreich zu sein. Aber natürlich ist irgendwann auch mal der Moment gekommen, an dem man eine Trophäe gewinnen muss. England war mit Halbfinal- und Finalteilnahmen bei den letzten Turnieren schon sehr nah dran und ich glaube fest daran, dass die Möglichkeit groß ist, auch noch den letzten Schritt zu gehen."

Southgate habe "ein super Team mit überragenden Spielern. Und in meinen Augen sind die Besten immer dann die Besten, wenn sie unter Druck stehen".

(M.Dorokhin--DTZ)