Deutsche Tageszeitung - Roland Emmerich: Beim Autofahren bin ich eher ein Feigling

Roland Emmerich: Beim Autofahren bin ich eher ein Feigling


Roland Emmerich: Beim Autofahren bin ich eher ein Feigling
Roland Emmerich: Beim Autofahren bin ich eher ein Feigling / Foto: © AFP

Hollywood-Regisseur Roland Emmerich streitet sich mit seinem Ehemann Omar de Soto oft über das Autofahren: "Wer immer fährt, wird vom anderen kritisiert. Omar fährt viel zu schnell, ich bin eher der Feigling", sagte der 67-Jährige der Illustrierten "Bunte" laut Vorabmeldung von Mittwoch. Seit sechs Jahren ist Emmerich mit dem 33 Jahre jüngeren de Soto verheiratet.

Textgröße ändern:

Auch beim Thema Pünktlichkeit sind sich beide demnach nicht immer einig. "Ich bin jemand, der total pünktlich ist und lieber ein bisschen früher fertig ist", sagte Emmerich. Sein Ehemann de Soto dagegen kämme sich noch die Haare, wenn beide schon längst losgehen wollten. "Dann wird das Gesicht gewaschen, und dann noch dies und dann noch das."

Trotz gelegentlicher Streitigkeiten lebten Emmerich und sein Ehemann aber zufrieden miteinander: "Es geht uns supergut und wird immer besser, weil man sich besser kennt. Ich bin glücklich."

(P.Hansen--DTZ)