11.12.2017
 Berlin
 6 °C
 leichte Regenschauer
 Hamburg
 -0 °C
 leichte Regenschauer
 Köln
 4 °C
 Leichter Nieselregen
 Dresden
 7 °C
 klarer Himmel
 Leipzig
 7 °C
 leichte Regenschauer
 Rostock
 1 °C
 leichte Regenschauer
 Hannover
 2 °C
 leichte Regenschauer
 Duisburg
 4 °C
 Leichter Nieselregen
 Nürnberg
 -- °C
 --
 Stuttgart
 7 °C
 klarer Himmel
 Bremen
 -0 °C
 leichte Regenschauer

Düsseldorf: Prozess um Loveparade-Katastrophe beginnt

Montag, 04. Dezember 2017

Siebeneinhalb Jahre nach der Katastrophe bei der Duisburger Loveparade beginnt am Freitag in Düsseldorf der Strafprozess gegen zehn Angeklagte. Die Staatsanwaltschaft legt sechs Bediensteten der Stadt Duisburg und vier Mitarbeitern des Loveparade-Veranstalters fahrlässige Tötung beziehungsweise fahrlässige Körperverletzung zur Last. Bei dem Technofestival waren am 24. Juli 2010 in einem Gedränge 21 Menschen getötet und mehr als 650 verletzt worden.

Gemessen an der Zahl der Verfahrensbeteiligten ist der Strafprozess einer der größten in der bundesdeutschen Rechtsgeschichte. Die zehn Angeklagten werden von 32 Anwälten verteidigt. Zudem sind rund 60 Opfer als Nebenkläger zugelassen, die von etwa 40 Anwälten vertreten werden. Aus Platzgründen findet der Prozess statt im Duisburger Landgerichtsgebäude in einer Messehalle statt.  (Y.Leyard--DTZ)

Weitere interessante Artikel
Top