Deutsche Tageszeitung - Mehr als 30 Tiere sterben bei Brand im Affenhaus des Krefelder Zoos

Mehr als 30 Tiere sterben bei Brand im Affenhaus des Krefelder Zoos


Mehr als 30 Tiere sterben bei Brand im Affenhaus des Krefelder Zoos
Mehr als 30 Tiere sterben bei Brand im Affenhaus des Krefelder Zoos / Foto: ©

Bei einem Feuer im Affenhaus des Krefelder Zoos sind alle dort untergebrachten Tiere ums Leben gekommen. "Unsere schlimmsten Befürchtungen sind Realität geworden", schrieb der Zoo am Mittwoch auf Facebook. Laut Polizei starben mehr als 30 Tiere. Anwohner hätten das Feuer gesehen und etwa 40 Minuten nach Mitternacht die Feuerwehr alarmiert. "Beim Eintreffen stand das Affenhaus bereits im Vollbrand."

Textgröße ändern:

Der Zoo schrieb von einer "unfassbaren Tragödie" und fügte hinzu, die Mitarbeiter stünden unter Schock. Das Menschenaffenhaus sei bis auf das Grundgerüst niedergebrannt. Dort lebten unter anderem Orang-Utans und Schimpansen.

Die Ursache des Feuers blieb zunächst unklar. Ein Übergreifen auf andere Zoogebäude konnte die Feuerwehr verhindern. Auch der an das Affenhaus angrenzende Gorillagarten und die dortigen Tiere blieben unversehrt.

Der Zoo und die Behörden wollen am Mittwochmittag nähere Einzelheiten auf einer Pressekonferenzmitteilen.

(Y.Leyard--DTZ)