Deutsche Tageszeitung - Brandenburger SPD bestätigt Ministerpräsident Woidke an Spitze der Landespartei

Brandenburger SPD bestätigt Ministerpräsident Woidke an Spitze der Landespartei


Brandenburger SPD bestätigt Ministerpräsident Woidke an Spitze der Landespartei
Brandenburger SPD bestätigt Ministerpräsident Woidke an Spitze der Landespartei / Foto: © AFP/Archiv

Die Brandenburger SPD hat Ministerpräsident Dietmar Woidke erneut zu ihrem Vorsitzenden gewählt. Auf einem Landesparteitag in Schönefeld erhielt Woidke am Samstag 109 Jastimmen von 120 gültigen Stimmen. Das entspricht einer Zustimmung von 90,83 Prozent. Woidke erhielt neun Neinstimmen, es gab zwei Enthaltungen.

Textgröße ändern:

Der 62-Jährige ist seit 2013 brandenburgischer Regierungschef und seither auch Vorsitzender des SPD-Landesverbands. Zu dem Landesparteitag war am Vormittag auch Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) erschienen. In einer Rede lobte er Woidkes Regierungsarbeit und die Wirtschaftskraft des Bundeslandes. Dass in Brandenburg der Strukturwandel gelingen könne, sei "auch ganz klar Dein Verdienst", sagte er an Woidke gerichtet.

In Brandenburg regiert derzeit die SPD unter Ministerpräsident Woidke in einer Koalition mit der CDU und den Grünen. Der Landtag wurde 2019 neu gewählt, der nächste Urnengang steht am 22. September 2024 an. In den Umfragen der vergangenen Monate lag die AfD in Brandenburg überwiegend vor der SPD - teils deutlich.

(M.Dorokhin--DTZ)