Deutsche Tageszeitung - Chinesischer Internetriese Baidu legt positive Quartalszahlen vor

Chinesischer Internetriese Baidu legt positive Quartalszahlen vor


Chinesischer Internetriese Baidu legt positive Quartalszahlen vor
Chinesischer Internetriese Baidu legt positive Quartalszahlen vor / Foto: © AFP

Der chinesische Internetriese Baidu hat trotz der schwächelnden Konjunktur und einer allgemeinen Konsumzurückhaltung positive Quartalszahlen vorgelegt. Der Gewinn betrug zwischen Juli und September 996 Millionen Dollar (gut 910 Millionen Euro), das war im Jahresvergleich ein Plus von 23 Prozent, wie der Konzern am Dienstag mitteilte. Die Umsätze beliefen sich auf 4,7 Milliarden Dollar, was einem Plus von sechs Prozent entspricht.

Textgröße ändern:

Damit übertraf der Konzern die Erwartungen von Analysten. Baidu habe "Widerstandsfähigkeit in einem herausfordernden wirtschaftlichen Umfeld bewiesen", sagte Konzernchef Robin Li bei der Vorlage der Zahlen. Baidu betreibt die gleichnamige Suchmaschine und einen Kartendienst und gilt als chinesisches Google.

Baidu sieht sich allerdings zunehmender Konkurrenz auf dem Heimatmarkt ausgesetzt und strebt deshalb nach Diversifizierung und einem stärkeren Fokus auf Künstliche Intelligenz (KI). Ende August präsentierte Baidu einen eigenen KI-Chatbot namens Ernie und will damit dem Produkt ChatGPT des US-Unternehmens OpenAI Konkurrenz machen.

Allerdings ist die Nutzung solcher Anwendungen durch Sicherheitsregeln der Regierung eingeschränkt: Chatbots in China müssen die "wichtigsten Werte des Sozialismus" berücksichtigen und dürfen die nationale Sicherheit nicht gefährden.

hcype/

(A.Stefanowych--DTZ)