Deutsche Tageszeitung - Frauenfußball: Neuer Bayern-Trainer Scheuer träumt vom Marienplatz

Frauenfußball: Neuer Bayern-Trainer Scheuer träumt vom Marienplatz


Frauenfußball: Neuer Bayern-Trainer Scheuer träumt vom Marienplatz
Frauenfußball: Neuer Bayern-Trainer Scheuer träumt vom Marienplatz / Foto: ©

Jens Scheuer geht mit großen Zielen in seine erste Saison als Trainer beim Frauenfußball-Vizemeister Bayern München. "Natürlich wollen wir Erfolg haben. Und Erfolg heißt für mich nicht Platz zwei. Für mich heißt das, am Ende einer Saison am Marienplatz auf dem Rathausbalkon zu stehen", sagte der 40-Jährige im Interview mit der Süddeutschen Zeitung.

Textgröße ändern:

Der Verein müsse sich "schon noch strecken, damit wir auch international einen Schritt nach vorne machen. Aber wir haben hier Leute, die etwas bewegen möchten. Das motiviert mich", sagte Scheuer, der vom SC Freiburg an die Isar gewechselt ist. In der vergangenen Spielzeit schaffte es der FC Bayern erstmals ins Halbfinale der Königsklasse, scheiterte dort aber am FC Barcelona.

Die andere Erwartungshaltung beim dreimaligen Meister macht dem Coach nicht zu schaffen: "Ich bin derjenige, der sich am meisten Druck macht. Ich will maximalen Erfolg." Und den möchte er mit attraktivem Fußball erreichen: "Ich will eine Mannschaft, die offensiv das Spiel bestimmt. Mich würde es glücklich machen, wenn die Leute auf der Tribüne sagen: Bei den Bayernfrauen ist immer Action, zu den Spielen gehen wir gerne und immer wieder hin."

Die Münchnerinnen starten am 17. August (13.00 Uhr) mit dem Auswärtsspiel bei Scheuers Ex-Klub SC Freiburg in die Bundesliga-Saison.

(U.Kabuchyn--DTZ)